Manwoman.info

Mann und Frau, Psychologie der Beziehungen

Wie geht man am besten zum Vorstellungsgespräch?

Wer einen Job sucht und nun zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird, sollte gelassen bleiben und versuchen, viele Sympathien zu erwecken. Leichter gesagt, als getan? Vor allem: Nicht verkrampfen, sich ausschlafen und gut über die Personen denken, denen man dort gegenüber sitzen wird.

Natürlich ist es immer am besten, man bewirbt sich für genau den Job, den man am liebsten tun möchte. Wer eine Arbeit tun möchte, die ihm sehr liegt, die ihm am Herzen liegt, wird auch kaum Schwierigkeiten damit haben, das dem Personalchef oder dem Team, das das Vorstellungsgespräch leitet, rüber zu bringen. Ganz wichtig ist es, sich vor dem Gespräch gut aus zu schlafen und in Ruhe und relativer Gelassenheit aufzutreten. Dabei kann man auch im Hinterkopf haben: Wenn es nicht klappt, dann gibt es etwas Besseres für mich. Meist ist es ja dann auch so, dass es mit Sicherheit noch etwas Besseres gibt. Oder man sagt sich: Leider habe ich meine hohen Qualitäten nicht richtig darzustellen vermocht.

Im Vorstellungsgespräch sollte man unbedingt seine Vorzüge und besonderen Fähigkeiten hervorheben. Selbst wenn man glaubt, dass diese oder jene Fähigkeit in diesem Falle nicht gefragt sein könnte, sollte man sie zumindest erwähnen. Man darf durchaus sagen, dass man perfekt Saxophon spielt, auch wenn man sich für den Job eines Kellners bewirbt. Was man sehr gut kann sollte man sich allerdings vorher genau überlegen. Am besten ist es, es vorher sogar für sich selbst einmal zusammen zu tragen und aufzuschreiben. Den „Spickzettel“ darf man auch mitnehmen und bei Bedarf auch einmal drauf schauen. Das macht sogar einen besonders guten Eindruck, weil es zeigt, wie ernst man dieses Vorstellungsgespräch nimmt.

Dass man sich zu einem Vorstellungsgespräch zumindest sauber und möglichst auch geschmackvoll kleidet, sollte selbstverständlich sein. Es ist manchmal besser, lieber eine Hose, die nicht so ganz im Trend ist, anzuziehen als eine mit ausgefranstem Saum und einem Loch über dem Knie. Aber es ist durchaus wichtig, etwas anzuziehen, was einem sehr gut steht und die Vorzüge unterstreicht. Frauen dürfen auch ein wenig dezenten Lidschatten oder Rouge auftragen.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2018 by: Manwoman.info - Wissenswertes ueber Psychologie und Beziehung