Manwoman.info

Mann und Frau, Psychologie der Beziehungen

Gesunder Schlaf ohne Elektrosmog

Ohne Elektrosmog ist natürlich auch der Schlaf gesünder. Ja, besonders starke Strahlung im Schlafzimmer wirkt aus Dauer sogar sehr gesundheitsschädigend.

Wirkten sich auch Handystrahlen und Elektrogeräte mit geringer Strahlung auf die Qualität des Schlafes aus? Zunehmend mehr Menschen stellen sich diese Frage. Auch deshalb, weil immer mehr Menschen über einen nicht besonders guten bis schlechten Schlaf klagen.

Fragt man die Konzerne, die solche Geräte herstellen danach, winken diese ab. Die Wirkung solcher Strahlen sei zu gering, um sie überhaupt zu erwähnen.

Heute beschäftigen sich aber auch Elektroniker und Baubiologen sehr intensiv gerade auch mit dieser Problematik. Sie haben in verschiedenen Studien herausgefunden, dass die unterschiedlichen Schlafphasen durch Handystrahlung beeinflusst werden. Mittlerweile gibt es auch ein tragbares Messgerät, die Baubiologen zum Einsatz bringen, um den Einfluss von Handys, Schnurlos Telefonen und anderen Elektrogeräten auf den Schlaf zu überprüfen. Sie erstellen auf Wunsch auch Schlafprofile und geben wertvolle Empfehlungen für die Positionierung von Elektrogeräten, Schnurlos Telefonen. Meist wird auch empfohlen, während der Schlafenszeit das Handy ganz aus zu stellen und auch das schnurlose Telefon fern zu legen.

Solche Geräte können die Tiefschlaf- und Traumphasen verringern. Der Leichtschlaf ist aber bei weitem nicht so erholsam wie der Tiefschlaf. Außerdem benötigen der Körper und die Psyche den gesunden Wechsel beider Phasen. Das Träumen ist aber sehr wichtig, um bestimmte Erlebnisse und Probleme des Alltags aufzuarbeiten und um kreativ an die Gestaltung des Lebens heran zu gehen. Obwohl einige Menschen meinen, sie träumten gar nicht, beweisen ernst zu nehmende Studien, dass alle Menschen träumen und heben auch die Bedeutung von Träumen für ein gesundes Leben hervor.

In Tests mit den unterschiedlichsten Probanden konnten die Wissenschaftler auch durch Elektrosmog nachweisen. Die Strahlung beeinflusste und störte das Schlafverhalten ihrer Probanden verschieden stark.

Sie stellten die Regel auf: Je weniger Strahlung im Schlafzimmer, vor allem rund um die Betten, das Bettzeug und die Matratzen ist, desto besser und erholsamer ist auch der Schlaf.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2018 by: Manwoman.info - Wissenswertes ueber Psychologie und Beziehung