Manwoman.info

Mann und Frau, Psychologie der Beziehungen

Die richtige Kleidung für mollige Damen

In unserer heutigen bunten und schnelllebigen Zeit bleiben beim Thema Damenmode keine Wünsche offen, denn es ist alles erlaut, was gefällt. Ob lang oder kurz, bunt und schrill, klassisch seriös, leger oder schick, die Angebotspalette an modischer Bekleidung jeglicher Art ist vielseitig und abwechslungsreich geworden. Diese Vielseitigkeit macht es möglich, das auch mollige Damen problemlos modische Kleidung tragen können, denn mit der richtigen Stil und ein paar Tricks können das Hüftgold oder auch die anderen überflüssige Pölsterchen so weg kaschiert werden, das die Figur schlanker wirkt.

Schwarz mit hohen Schuhen oder gestreift

Gegen überflüssige Pfunde gilt die Farbe schwarz als wunderbare Geheimwaffe. Egal ob Pullis, Röcke, Hosen oder Kleider, wer sich schwarz kleidet, sieht immer schlanker aus, als er tatsächlich ist. Auflockern kann man das schwarze Outfit mit bunten Accessoires wie Halstüchern, dekorativem Schmuck oder ähnlichem. Wer mit dem komplett schwarzen Outfit nicht zufrieden ist, kann auch ein einfarbiges oder gestreiftes Oberteil dazu wählen, jedoch sollte hier auf Querstreifen verzichtet werden, da man dadurch noch fülliger wirkt. Optimal sind Längsstreifen, denn dadurch wird der Körper optisch gestreckt. Schuhe mit hohen Absätzen sorgen gleichzeitig für eine Vergrößerung und die füllige Dame wirkt noch schlanker. Weitere Tricks für die Problemzonen der Frau bietet auch ein Modemagazin mit Style.

Die perfekte Jeans für die mollige Dame

Die Jeans ist aus unserem Leben nicht mehr weg zu denken, aber nicht alle Modelle schmeicheln jeder Figur. So sollte eine Frau mit kurzen Beinen, etwas Bauch und molligen Oberschenkeln auf Hüft-, Röhren- und Schlagjeans verzichten, denn damit wirkt das Erscheinungsbild noch massiger. Ratsam ist eine dunkle Jeans mit geradem Schnitt und Stretchanteil, damit sich die Hose der Figur anpasst. Des Weiteren wirkt bei Jeans, wo die Gesäßtaschen eng zusammen liegen, der Po kleiner.

Weg mit der sackähnlichen Kleidung

Mollige Damen müssen ihre Rundungen nicht unter sackähnlichen Kleidern oder Röcken verstecken, sondern sie sollten einfach optisch von den Problemzonen ablenken, indem auf den Oberkörper aufmerksam gemacht wird. Auch hierfür bieten sich wieder auffallende Accessoires wie Ohrringe, bunte Schals und lange Halsketten an. Vorteilhaft sind schmal geschnittene Röcke mit leicht ausgestelltem Saum, dies wirkt optisch schlanker. Knöchellange Röcke oder Kleider kommen für Frauen mit kräftigen Waden in Frage, jedoch sollte auf Faltenröcke ganz verzichtet werden, da diese extrem auftragen. Es muss auch nicht immer ein schwarzes Kleid sein, auch großflächige bunte Muster umspielen die Problemzonen und lassen die Frau schmaler erscheinen.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2018 by: Manwoman.info - Wissenswertes ueber Psychologie und Beziehung