Manwoman.info

Mann und Frau, Psychologie der Beziehungen

Gehirnjogging – So bleiben die grauen Zellen jung

Geistig fit bis ins hohe Alter – das wünschen sich die meisten Menschen.

Wie wir das schaffen können?

Laut neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung kommt es darauf an, stets Neues auszuprobieren und die grauen Zellen zu fordern und zu fördern. Durch ständiges „Dazu Lernen“ bildet das Gehirn neue Synapsen – das sind Kontaktstellen zwischen Nervenzellen und anderen Zellen (Muskel-, Sinnes- oder Drüsenzellen). Neue Verzweigungen und Übertragungsmöglichkeiten für Reize und Informationen werden gebildet – so können wir nachweislich bis ins hohe Alter hinein Neues lernen und das Gehirn fit halten.

Rätsel lösen

Mit einfachen Rätseln beginnen und die Schwierigkeit langsam steigern. Neue Rätsel ausprobieren – Sudoko für Fortgeschrittene oder z.B. Silbenrätsel, alles Neue bringt das Gehirn so richtig in Schwung.

Bewegung

Körperliche Aktivität regt die Durchblutung an – auch im Gehirn. Täglich 20 bis 30 Minuten an der frischen Luft spazieren gehen und immer neue Wege wählen. Die ständig wechselnden Eindrücke sind ein prima Gehirnjogging.

Verkehrte Welt

Machen Sie einfach man andersrum: Rechtshändler putzen mit links die Zähne und schreiben den Einkaufszettel mit links. Das Buch umdrehen und über Kopf lesen. Das Gehirn wird gefordert – es muss die neue Situation verarbeiten und auf sie reagieren – das wirkt anregend auf die grauen Zellen.

Gesellschaft

Täglich ein Schwätzchen mit Freunden oder Bekannten. Regelmäßige Telefonate mit lieben Menschen. Ein Hobby, das Sie unter andere Menschen bringt. Ob Gymnastikkurs oder Singen im Chor – Bewegung und Spaß hält geistig und körperlich fit und gesund.

Veränderung

Versuchen Sie sich mal als Innenarchitektin: Ein Zimmer völlig neu gestalten – tapezieren, anstreichen, umräumen. Bilder umhängen, mit bunten Stoffen neue Akzente setzten… Oder testen Sie Ihr Talent als Köchin: Je raffinierter die Rezepte sind, desto mehr „Köpfchen“ ist gefordert.

Pflanzenkraft

Zur Verbesserung der geistigen Fitness hat die Natur einiges zu bieten, z.B. Ginkgo. Das stärkt die Nervenzellen und regt extrem die Durchblutung des Gehirns an. Durch die erhöhte Sauerstoffversorgung der Gehirn- und Nervenzellen wird die geistige Leistungsfähigkeit enorm gesteigert.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2018 by: Manwoman.info - Wissenswertes ueber Psychologie und Beziehung