Manwoman.info

Mann und Frau, Psychologie der Beziehungen

Trends in der Mode 2012

Die Mode 2012 ist sehr vielseitig und abwechslungsreich. Eigentlich ist für jeden etwas dabei. Wer es gut miteinander kombiniert, die richtigen Stoffe und Farben auswählt, wird 2012 immer sehr gut aussehen können und voll im Trend liegen.

Die meisten bekannten Modedesigner, die im Januar 2012 ihre Kollektionen in Paris auf der Fashion Week vorstellten, schwören auf die Farbe Weiß. Weiße Hosen, weiße Blusen, Kleider, Mäntel, Schuhe und Tücher sind also ganz in. Wer es nicht ganz in Weiß möchte, der kann zumindest eine weißes Kleidungsstück mit anderen kombinieren. Nicht jedem steht diese Farbe nun auch so absolut gut, und außerdem ist Weiß ja auch etwas unpraktisch, zumindest im beruflichen Alltag.

Eine besondere Rolle spielen bereits jetzt schon wieder die guten alten Jeans. Nicht nur Hosen, sondern auch kurze, mittellange und lange Röcke, Jacken, Hemden, Mäntel und Westen aus Jeans Stoff sind schon jetzt besonders Trendy.

Dazu kombiniert man gern ein besonders edles Kleidungsstück, Zur Jeans werden zum Beispiel eine Spitzenbluse oder eine mit Perlen besetzte Bluse getragen. Auch Boleros oder kurze chice Jäckchen aus Samt sind dazu ganz Trendy.

Die Herren tragen zu ihren Jeans auch gern besonders schöne Seidenhemden. Dazu sind auch Westen sehr im Trend, Besonders Lederjacken und Leder Westen sind für Damen und Herren sehr angesagt. Herren tragen auch noch bis zum Beginn des Frühlings weiterhin gern echten oder gewebten Pelz. Mäntel oder Jacken sind aus Pelzwerk oder mit einem Pelzkragen besetzt.

Jersey Stoffe sind in diesem Jahr ein weiterer großer Modetrend. Kleider oder Blusen aus Jersey in gedeckten Farben mit einem trendigen Dekor, meist in abstrakten Muster oder in kleinen Blumenmuster ist im Trend. Auch besonders farbliche Tupfer betonen die Kleidung wie bei Esprit Home. Jersey Stoffe lassen sich besonders leicht und problemlos zu Blusen oder Kleider verarbeiten. Die Schnitte sind einfach; Abnäher fallen auch weg. So kann Frau sich so manches Kleid oder so manch eine lange oder kurze Bluse nach eignen Vorstellungen auch selbst nähen oder nach nähen.

Gestricktes und Gehäkeltes ist nach wie vor voll im Trend. Wer nicht selbst stricken oder häkeln möchte, findet hinreichend gute Angebote an Gestricktem und Gehäkeltem in der Mode Boutiquen.

Strickjacken mit langem oder mit kurzem Arm oder Westen und Boleros und Pullover gibt es in den den verschiedensten Mustern, mit Zopfmuster oder in Parallell Strickmuster. Zu Abend- und Party Kleidern sind besonders Petticoats voll im Trend. Auch den alten guten Tenchcoat gibt es 2012 wieder, für Damen und Herren.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2018 by: Manwoman.info - Wissenswertes ueber Psychologie und Beziehung