Manwoman.info

Mann und Frau, Psychologie der Beziehungen

Mode 2012 laut Pariser Fashion besonders bunt

Im Frühjahr und im Sommer 2012 könnte es in der Modewelt einmal so richtig bunt werden. Das lässt zumindest die Pariser Fashion Week 2012, die vom 27. September bis zum 5. Oktober 2011 statt fand, vermuten. Hier geht es so richtig Bunt her.

Nicht nur die meist opulenten Inszenierungen der Modehäuser Alexander McQueen, Chanel oder Louis Vuitton lassen die Spannung steigen, sondern auch solche Designerdebütanten bei Balmain, Kenzo und Chloé.

Elie Saab stellt Traum Roben in Farben von Ocker bis Saphir blau vor. Volumenöse Schnittdetails mit androgynen und femininen Akzenten zeigte Talbot Runhof.

Miu Miu hatte allerdings eine etwas düster wirkende Kollektion auf Lager, im Rotkäppchen-Flair mit dramatischer Note. Das fiel etwas aus dem Rahmen.

Alexander McQueen kreierte aufregende Spitzten, Korsagen und Volants mit romantisch bis verführerischen Effekten.

Bei Chanel sorgen Muschel Farben und schimmernde Stoffe für Glanz.

Yves Saint Laurent kreierte für 2012 subtiles erotisches Feeling und wählte besonders gedeckte Farben aus, die von Moos grün bis Pastell Violett reichen.

Vanessa Bruno gestaltete ihre Dekors mit Autos. Ein etwas dezenterer Mix aus Auto-Prints findet sich auf den von ihr kreierten Minikleidern, Hosen und Röcken.

Bei Giambattista Valli überwiegt ein Pastellfarben er Metallic-Brokat mit Glitzersteinen; dazu werden Kleidungsstücke in purem Weiß getragen.

Emanuel Ungaro hat sich für seine Frühjahr und Sommer Kollektion Meeres blaue Entwürfe und kunstvoll gestaltete Muster in Blau und Rot ausgedacht.

Bei Hermès gibt es 2012 extravagante Taschen und Lederstrümpfe in Sandalen.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2018 by: Manwoman.info - Wissenswertes ueber Psychologie und Beziehung